Für Ihre und unsere Gesundheit:
das Corona-Schutzkonzept im Savoy Hotel Baur en Ville

Als Gastgeber sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden und Gästen bewusst und halten uns ausnahmslos an die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften des Kantons Zürich.

Dazu gehören u.a. folgende Massnahmen:

  • Einhaltung der drei Grundprinzipien zur Verhütung von Übertragungen.
    • Händehygiene: Regelmässiges Händewaschen oder Desinfektion sowie das Tragen von Einweghandschuhen.
    • Distanz halten: Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern mit Hilfe von Markierungen oder Plexiglasscheiben.
    • Reinigung: Erhöhte Reinigungsfrequenzen mit entsprechenden Hygienemitteln im ganzen Haus.
  • Besonders gefährdete Mitarbeitende: Schutzmassnahmen gem. BAG sowie Möglichkeit für Homeoffice.
  • Erkrankte Mitarbeitende: Sie bleiben zuhause bzw. werden umgehend nach Hause geschickt und befolgen dort die Selbstisolation gemäss BAG.
  • Besondere Arbeitssituationen: Mitarbeiter werden im Umgang mit persönlichem Schutzmaterial und der richtigen Handhabung geschult.
  • Restaurantbetriebe allgemein: Die vorgegebenen Massnahmen des BAG und der GASTROSUISSE werden von allen Mitarbeitenden eingehalten und von den Abteilungsleitern kontrolliert.
  • Frühstück (bei geöffnetem Hotelbetrieb): Für den Frühstücksservice wird kein Buffet angeboten, wir servieren alles à la carte.
  • Küche: In der Küche gilt nach wie vor das HACCP-Konzept, das alle Vorgaben hinsichtlich Lebensmittelsicherheit erfüllt. Dieses Konzept ist Bestandteil unseres Schutzkonzeptes.
  • Hotel allgemein: mehrmals am Tag Reinigung und Desinfizieren der öffentlichen Bereiche; Glastrennscheiben an der Rezeption wurden angebracht; Informationsschilder Distanz- und Verhaltensregeln im öffentlichen Bereich; Zimmer werden nach Abreise mindestens 24 Stunden nicht besetzt; eigenständiges Hygienekonzept vom Housekeeping gilt als Grundlage für die Sauberkeit des ganzen Hotels.
  • Ein Aktionsplan, wie bei einem bestätigten Krankheitsfall vorzugehen ist, ist Teil unseres Schutzkonzeptes.

Für Sie gehen wir noch einen Schritt weiter:

  • Generell gilt für unsere Mitarbeiter Maskenpflicht im ganzen Hotel.
  • Unsere Mitarbeiter kontrollieren täglich vor Dienstantritt ihre Temperatur. Sollte diese auf einen Infekt hinweisen, bleibt der Mitarbeiter zuhause.
  • Servicemitarbeitende tragen beim Eindecken und Servieren Stoffhandschuhe. Diese werden täglich gewaschen.
  • Unseren Tellerservice nehmen wir mit Clochen (auch für kalte Speisen) vor.

Wir bitten unsere Gäste darum, die Verhaltensregeln des BAG einzuhalten:

  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand und bedienen Sie sich an den Desinfektionsmitteln in den öffentlichen Bereichen.
  • Sollten Sie sich in den letzten 10 Tagen nicht wohl gefühlt haben oder akute Symptome einer Atemwegserkrankung gezeigt haben, bitten wir Sie, von einem Besuch bei uns abzusehen. Ihre Reservation verschieben wir gerne auf einen späteren Zeitpunkt.
  • Auf Grund von Kapazitätsbeschränkungen in unseren Restaurants bitten wir Sie um Einhaltung Ihrer Reservationszeiten.

Ausführlichere Informationen zu unserem Schutzkonzept können sie HIER einsehen. Kommen Sie bitte auf uns zu, wenn Sie Fragen haben oder sich unsicher fühlen, wir helfen Ihnen gerne.

Rolf E. Brönnimann
Direktor des Savoy Hotel Baur en Ville

30. Oktober 2020